Shop - Schweizer Drehorgel-Club

Direkt zum Seiteninhalt

Shop

Börse > Zu verkaufen
CD-Shop für die CDs vom Museum "Wunderwelt der mechnischen Musik"
Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, die CDs von Peter Rohrer direkt zu bestellen.



Im Jahre 2007 wurde das Museum eröffnet. Die Sammlung enthält diverse Drehorgeln hergestellt von Waldkirch über Berlin bis Russland. Das älteste Instrument ist eine Drehorgel von ca. 1760, es handelt sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um die Drehorgel, die im Buch von Dom Bedos, das 1772 erschien beschrieben ist. Orchestrien, aus Prag, Deutschland und eines aus Russland gebaut von Netschada. Plattengeräte und Musikdosen verschiedener Grössen aus der Schweiz und vieles mehr. Mitten im Kleinbasel am Claragraben 37 im Hinterhaus ist das kleine Bijou. Das Museum ist auf telefonische Anmeldung zu besichtigen, Tel. 0041 61 681 71 24 Auf der Web-Seite www.museumbasel.ch können Sie sich informieren.



CD-Shop vom Museum "Wunderwelt der mechanischen Musik"
Rendenz-vous CD 1
CDs vom Museum "Wunderwelt der mechanischen Musik"
Rendez-vous, heisst es treffen sich verschiedene Elemente, das können Menschen, aber auch Sachen sein, wie zum Beispiel Drehorgel mit andern Musikinstrumenten.
Die Kirchenorgel wird als die Königin der Musikinstrumente bezeichnet. Leider ist vielerorts die Drehorgel als Leierkasteninstrument verrufen. Ich stelle die Drehorgel als vollwertiges Musikinstrument vor und nenne sie "Prinzessin der Musikinstrumente". Diese CD - Reihe soll dies bezeugen. Nach zaghaften Versuchen, Solisten mit der Drehorgel zu begleiten, entstand das Bedürfnis, das Programm so auszubauen, dass wir Literatur für mehrere CD's zur Verfügung haben werden. Auch werden die unterschiedlichsten Instrumente begleitet. Viele Solisten haben sich zur Verfügung gestellt, dieses Werk zu ermöglichen. Ich danke allen für die aufopfernde Arbeit. Besonders geht mein Dank an Hanspeter Mäglin, der unermüdlich und mit grossem Engagement die Musikstücke aufgenommen hat.
Peter Rohrer

Auf dieser 1. CD wurden alle Stücke mit einer 31 Tonstufen Trompeten-Drehorgel gebaut von Axel Stüber, Berlin, begleitet.

Die Solisten:

Querflöte:
Verena Schaad, 1943, Derendingen
Musiklehrerin, mit Weiterbildung bei Pierre - André Bovey und Regula Küffer, Bern Dirigentenkurse für Blasmusik Leiterin eines Querflötenensembles
Orchester- und Solistentätigkeit bei verschiedensten Anlässen

Gesang:
Seraina Berger, 1991, Muttenz Singt seit 12 Jahre in der Mädchen Kantorei Basel (MKB). 2007 – 2010 am Gymnasium Muttenz mit Schwerpunkt Musik.
3 ½ Jahre klassische Gesangsausbildung. Wirkte bei verschiedenen Musical mit, zB. Fidler on the Roof; Brummbär; Noah’s Flood; Im Himmel verusse, Regie Tom Ryser

Trompete:
Patrick Wyss, 1987, Laufen
Musikausbildung an der Musikschule in Laufen. Seit 2001 Mitglied der Stadtharmonie Laufen. Militärmusiker und spielte von 2005 bis 2009 in der Nationalen Jugendbrassband. Jungmusikantenausbilder in Breitenbach.

Kirchenorgel:
Alexander Schmid, 1972, Augsburg begann 1979 mit ersten Klavierschritten.
Seit 1991 Kirchenmusikstudium am Leopold Mozart Konservatorium in Augsburg
1995 Prüfungen in Kirchenmusik. 1996 Prüfungen als Musiklehrer in den Fächern Orgel, Klavier und Posaune.

Nach dem Zivildienst Studium von 1997 - 2001 im Rahmen eines Aufbaustudiums für Alte Musik an der Schola Cantorum Basiliensis Orgel bei J. Cl. Zehnder
seit Oktober 1999 Kirchenmusiker an der St. Clarakirche in Basel.

Drehorgel:
Peter Rohrer, 1943, Basel
Musikausbildung in der Knabenmusik Basel bei Pius Kissling. Seit 1962 Mitglied der Stadtharmonie Laufen (Trompete) Militärmusiker. Dirigent verschiedener Musikvereine Sammler und Begründer des Museums "Wunderwelt der mechanischen Musik" in Basel








25,00 CHF
Hinzufügen
Rendenz-vous CD 2
CDs vom Museum "Wunderwelt der mechanischen Musik"
Nach dem grossen Erfolg von haben wir uns entschlossen,
die 2 Folge herauszugeben. Diese zweite CD umfasst Unterhaltungsmusik, von leichter Klassik bis Jazz – mit einem speziellen Fokus auf die Basler Fasnachts- Musik.

Hier treffen sich weitere Instrumente mit der Drehorgel, wie Alphorn und Klarinette; 3 Piccolos und die Trommel spielen zusammen mit der Drehorgel Fasnachtsmärsche. Auch die Jeisi Migger Guggemuusik ist mit von der Partie.
Die bekannten Instrumente der 1. CD wie Querflöte, Trompete, sowie Gesang, natürlich mit neuen Stücken, bieten auf dieser CD ein abwechslungsreiches Programm. Möglich ist solch eine Produktion nur dank den Solisten und Interpreten und, nicht zuletzt, der geduldigen Arbeit von Hans Peter Mäglln am Mischpult.

Die Solisten:

Querflöte:
Verena Schaad, 1943, Derendingen, Musiklehrerin, mit Weiterbildung bei Pierre - André Bovey und Regula Küffer, Bern Dirigentenkurse für Blasmusik Leiterin eines Querflötenensembles Orchester- und Solistentätigkeit bei verschiedensten Anlässen.

Klarinette, Saxophone:
Hiroki Ichikava, 1965, Japan, Studium an der Musashino Academy in Tokio Musical, dann bei Prof. Hans Rudolf Stalder an der Musikakademie in Basel. Lehrtätigkeit an den Jugendmusikschulen Frick und Mumpf. 1991 Diplom als Orchestermusiker und 1992 Diplom als Klarinettenlehrer, Saxophon als zweites Instrument. Seit 1993 Lehrer bei der Knabenmusik Basel. Mitglied der Sugar Food Stompers, eine 8köpfige Jazzformation.

Trompete:
Matthias Kümin, Laufen, Studierte Trompete an der Musikakademie in Basel bei Klaus Schuhwerk, wo er den Master in Pädagogik abschloss. Anschliessend setzte er seine Studiem an der Zürcher Hochschule der Künste bei Frits Damrow fort. Er war Praktikant beim Berner Symphonieorchesterund eine Spielzeit stv. Solo-Trompeter an der Niedersächsischen Statsoper Hannover. Seit Sommer2014 unterrichtet Matthias an den Musikschulen Reinach BL und Maur ZH und am Gymnasium Münchenstein. Dazu ist er Dirigent der Stadtmusik Laufen und als freischaffender Musiker tätig.

Guggemuusig:
Jeidi Migger, 1926, Basel, Die Jeisi Migger wurden 1926 gegründet von Emil (Migger) Jeisi. Si ist die älteste aktive Guggemuusig in Basel. Sie waren die erste Guggemuusig die am Monster Trommelkonzert teilgenommen haben. Ihr Erscheinungsbild sind Frack und Zylinder, treten nur am Fasnschtsdienstag und am 2. Bummelsonntag auf. Die musikrichtung hat sich auch in Richtung Jazz geändert.

Alphorn:
Esther Masero 1966, Riehen bei Basel, "Esther Masero, zählt zu den bekanntesten Alphornbläserinnen der Nordwestschweiz. Die ausgebildete Blasmusikdirigentin ist musikalische Leiterin der Alphorngruppe Riehen und Eidg. Jurorin bei Alphornwettbewerben. Neben dem Alphornspiel ist Esther Masero eine begeisterte Piccolo-Spielerin an der Fasnacht und bei verschiedenen Musikvereinen eine gefragte Trompeterin."

Piccolos: Beuchat
Jean-Claude, Brühwiler Othmar und Steible Jean Pierre





25,00 CHF
Hinzufügen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü